• Kompetenz im Arbeitsrecht •

           


Der Schwerpunkt der Anwaltskanzlei liegt in der Beratung und Vertretung der Mandantenin allen Bereichen des Arbeitsrechts.

Frau Rechtsanwältin Dr. Kutzner verfügt über langjährige Erfahrung auf dem gesamten Gebiet des Individual- und Kollektivarbeitsrechts. Sie berät Arbeitnehmer, Fach- und Führungskräfte, große und mittelständische Unternehmen sowie Betriebsräte. Frau Dr. Kutzner vertritt ihre Mandanten bundesweit vor allen Arbeitsgerichten und in organschaftlichen Rechsstreitigkeiten vor allen Land- und Oberlandesgerichten.

Ein Schwerpunkt ihrer Tätigkeit liegt in der Beratung und Vertretung von Dienstgebern und Mitarbeitern, die dem kirchlichen Arbeitsrecht (insbesondere AVR-Caritas und der AVR-EKD) unterliegen.

Im Individualarbeitsrecht umfasst die Tätigkeit insbesondere:

  • Entwurf und Überprüfung von Arbeitsverträgen, Geschäftsführer- und Vorstandsverträgen sowie Wettbewerbsverboten und Zielvereinbarungen
  • Beratung im Zusammenhang mit Maßnahmen im bestehenden Arbeitsverhältnis (Versetzung; Abmahnung; Umgruppierung; Lohnreduzierung; Änderungskündigung; Vertragsänderungen wie z.B. Reduzierung der Arbeitszeit - Teilzeit, Altersteilzeit - oder Suspendierung der Arbeitspflichten etwa bei Elternzeit; etc.)
  • Beratung und Vertretung bei Kündigungen, Aufhebungs- und Abwicklungsvereinbarungen, Durchführung von Kündigungsschutzprozessen
  • Vertretung bei behördlichen Zustimmungsverfahren (vor der Hauptfürsorgestelle bspw. bei Kündigung während der Elternzeit , vor dem Integrationsamt bei Kündigungen Schwerbehinderter usw.)


Im Kollektivarbeitsrecht erstreckt sich das Leistungsspektrum auf:

  • Beratung und Vertretung bei allen der Mitbestimmung unterliegenden Angelegenheiten (bei Einstellungen, Entlassungen, Kündigungen, Arbeitszeitänderungen, Lohngestaltung, Einführung technischer Einrichtungen usw.)
  • Beratung bezüglich der Zusammenarbeit von Arbeitgeber und Betriebsrat, Personalvertretung oder Mitarbeitervertretung
  • Abschluss von Betriebsvereinbarungen
  • Beratung und Vertretung bei interessenausgleichs- und sozialplanpflichtigen Maßnahmen und
  • Durchführung von Beschluss- und Einigungsstellenverfahren